Adrien Pièce wurde 1988 in der Schweiz geboren. Er studierte an der Schola Cantorum Basiliensis in Basel im Fach Historische Tasteninstrumente (Orgel/Cembalo) und absolvierte mit Auszeichnung in den Klassen von Andrea Marcon, Rudolf Lutz (Improvisation), Lorenzo Ghielmi und Jörg-Andreas Bötticher.
Er ist Preisträger verschiedener internationaler Wettbewerbe: Paul Hofhaimer Wettbewerb Innsbruck, Concorso internazionale di Clavicembalo, Pesaro (1. Preis).
Er konzertiert in verschiedenen Länder Europas als Solist und mit Alte Musik Ensembles. 2016 führte er die Goldberg Variationen von Johann Sebastian Bach im Wiener Konzerthaus, Wien, im Rahmen des alte Musik Festivals Resonanzen auf. 

 


Seine vielfältigen musikalischen Interessen umfassen unterschiedliche Repertoires auf allen Tasteninstrumenten, italienische Musik des Frühbarock und Improvisationspraxis in verschiedenen Stilen.